Zum Hauptinhalt springen
Logo GORILLA

QUICK & EASY Power Meals

Kein Bock auf lange Koch-Sessions? Dann mach's doch schnell & einfach – mit diesen Rezepten.

POWER BALLS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ZUTATEN FÜR 12 SCHOKO-NUSS-KUGELN AKA POWER BALLS
120 g Datteln
50 g gemahlene Haselnüsse
2 EL Kakaopulver
1 EL Erdnussmus
1 Prise Salz
Nach Belieben: Kokosraspeln, Sesam oder Kakaopulver

ZUBEREITUNG
1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zerkleinern, bis die Masse nicht mehr stückig ist.
2. Mit den Händen kleine Kugeln formen. Nach Belieben in Kakao, Sesam oder Kokosraspeln wälzen. 
3. Power Balls im Kühlschrank aufbewahren.

Cross­over Cous­cous

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ZUTATEN FÜR DEFTIGEN COUSCOUS-SALAT (2 PERSONEN)
100 g Couscous
1 TL Gemüsebrühpulver
150 ml heißes Wasser
25 g Cashewkerne
1 Rispe Strauchtomaten
½ Salatgurke
½ Paprika
½ rote Zwiebel
½ Zitrone
10 g frische Petersilie
5 g frische Minze
½ TL Honig
½ TL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
50 g Feta

ZUBEREITUNG
1. Couscous in eine Schüssel geben, Gemüsebrühpulver und heißes Wasser hinzugeben. Abdecken und 10 Minuten quellen lassen. 
2. Cashewkerne ohne Öl in der Pfanne anrösten. Tomaten, Gurken und Paprika waschen und klein würfeln. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen und hacken.
3. Saft der Zitrone auspressen und mit Honig, Paprikapulver und Olivenöl zu einem Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Alle Zutaten miteinander vermischen. Den Feta darüberbröseln und genießen.

Criss-Cross Cookies

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ZUTATEN FÜR 6-8 BANANEN-HAFER-KEKSE AKA CRISS-CROSS COOKIES
2 reife Bananen
6-8 EL Haferflocken (oder andere Getreideflocken)
1 Prise Salz
Nach Belieben: Rosinen, Schokostückchen, ...

ZUBEREITUNG
1. Backofen auf 190° Ober- und Unterhitze vorheizen.
2. Bananen schälen und mit Hilfe einer Gabel zerkleinern. Nach und nach so viele Haferflocken hinzufügen, bis eine feste Masse entstanden ist.
3. Mit einer Prise Salz abschmecken und nach Belieben weitere Zutaten einarbeiten, z.B. Rosinen.
4. Mit einem Esslöffel auf ein eingefettetes Backblech (alternativ Backpapier verwenden) kleine Häufchen geben und diese platt drücken.
5. Im Backofen 15–20 Minuten backen, bis die Kekse knusprig und nicht mehr weich sind. Kurz abkühlen lassen.

Short Break Noodles

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ZUTATEN FÜR MIE-NUDELSUPPE (2 Personen)
1 Frühlingszwiebel
¼ Bund Koriander (oder Petersilie)
2 Karotten
1 kleine Zucchini
4 (braune) Champignons
4 TL Erdnussmus
1 TL Kokosöl
2 gestr. TL rote Currypaste
1 TL Ahornsirup
1 TL Salz
90 g Mie-Nudeln
2 Schraubgläser (min. 500 ml Fassungsvermögen)

ZUBEREITUNG
1. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Koriander waschen und klein hacken. Karotten und Zucchini waschen und in Stifte schneiden. Pilze sauber reiben und in Scheiben schneiden.
2. In einem Glas die Würzpaste anrühren. Dafür Erdnussmus, Kokosöl, Currypaste, Salz und Ahornsirup mit 2 EL heißem Wasser vermischen. Würzpaste auf zwei Schraubgläser verteilen.
3. Das Gemüse und die trockenen Nudeln ebenfalls auf die beiden Gläser verteilen. Tipp: Wenn du die „Short Break Noodles“ erst am Folgetag isst, achte darauf, dass die Nudeln nicht die Würzpaste berühren. Schraube das Glas zu und bewahre es bis zum nächsten Tag im Kühlschrank auf.
4. Zum Servieren pro Glas 250–300 ml kochendes Wasser über die Suppenmischung gießen, umrühren und für 5 Minuten ziehen lassen.

ONE TOUCH OATS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ZUTATEN FÜR HAFERFLOCKEN FRÜHSTÜCK (2 Personen)
70 g Haferflocken
1 Prise Xylit
1 Prise Zimt
20 g gemischte Nüsse
1 Apfel
100 g Beeren
1 EL Leinsamen
100 ml Wasser

ZUBEREITUNG
1. Zimt und Xylit mit den Haferflocken mischen und auf zwei Gläser aufteilen.
2. Nüsse hacken und als Schicht auf die Haferflocken geben.
3. Apfel reiben und auf die Nüsse geben.
4. Beeren auf den Äpfeln verteilen und mit Leinsamen bestreuen.
5. Mit dem Wasser übergießen und über Nacht ziehen lassen. Für die schnelle Variante Wasser erhitzen, darübergießen und 5 Minuten warten.

Happy Cous­cous

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN SÜSSEN AKA HAPPY COUSCOUS
200 ml Getreidemilch
1 TL Honig 
75 g Couscous
1 Apfel
1 Birne
1 Banane
1 Prise Zimt

ZUBEREITUNG
1. Milch in einem Topf mit etwas Honig erwärmen.
2. Couscous hinzufügen und ca. 10 Minuten quellen lassen.
3. Apfel und Birne klein schneiden oder grob raspeln. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken.
4. Obst und Zimt zum Couscous hinzufügen und kurz durchziehen lassen.

Wrap-Pizza

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Etwas Öl
2 Tortilla-Vollkorn-Wraps
4 EL Tomatensoße
1–2 Tomaten
1 Kugel Mozzarella
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Oregano
2 Handvoll frisches Basilikum

ZUBEREITUNG
1. Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.
2. Tortilla-Wrap auf einem Backpapier (oder mit Öl bestrichenem Backblech) auslegen und mit Tomatensoße bestreichen. Mit Oregano bestreuen.
3. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden und auf dem Wrap verteilen.
4. Mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 10 Minuten im Ofen goldbraun backen.
5. Frisches Basilikum auf der Wrap-Pizza verteilen. Tipp: Belege deine Wrap-Pizza nach Belieben mit leckerem Gemüse.

Veggie-Pattys deluxe

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ZUTATEN FÜR 6 VEGTARISCHE FRIKADELLEN
140 g Kidneybohnen
2 EL Haferflocken
1 kleine Knoblauchzehe
½ rote Zwiebel
2 EL Olivenöl
2 TL Senf
2 TL Mehl
½ TL Paprika, edelsüß
1 Prise Oregano
1 Prise Majoran
3 TL frische Petersilie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Etwas Rapsöl

ZUBEREITUNG
1. Alle Zutaten außer dem Rapsöl in einen Mixer geben und zu einem groben Brei zerkleinern.
2. Masse kurz ziehen lassen. Dann zu Bällchen formen und diese leicht platt drücken.
3. Eine Pfanne mit einem Schuss Rapsöl erhitzen und die Pattys darin auf jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten.

ROTE-BEETE-SUPPE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ZUTATEN für 2 Personen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Kartoffel
500 g Rote Beete (oder ein Gemüse deiner Wahl)
1 l Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 Schuss Essig deiner Wahl
1 Prise Zucker
Add-ons: Creme fraîche, Sahnemeerrettich, Räuchertofu, Nüsse, Sprossen

ZUBEREITUNG
1. Die Zwiebel, die Knoblauchzehe und die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden.
2. Die Rote Beete (oder das Gemüse deiner Wahl) ebenfalls schälen und würfeln.
3. In einem mittelgroßen Topf zuerst die Zwiebel glasig braten, dann für ca. 2 Minuten den Knoblauch dazugeben und am Schluss das restliche Gemüse.
4. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und für ca. 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
5. Mit einem Pürierstab oder im Mixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker abschmecken. 
6. Add-ons nach Laune hinzufügen

GET SKILLED UP

KITCHEN skills

Mit diesen Tricks und Küchen-Hacks wirst du zum Kitchen Pro.

Von DIY Gnocchis über Messer schärfen bis hin zu Zwiebel schneiden ohne Tränen – GORILLA Food Coach Anna teilt hier ihr Insider-Wissen mit dir. Let's GO & level up!

MEET YOUR COACH

Know-how Partner

NEWS