Zum Hauptinhalt springen
Logo GORILLA

Meet the Bee Family

„Ohne Bienen kein Leben!“ Doch warum eigentlich? Welche Superpower haben Bienen? BEE ready und finde es jetzt heraus!

Die Welt der Bienen

Mehr als Honig

Der ganze Buzz um die Bienen hat einen guten Grund. Sie sind eines der wichtigsten Geschenke der Natur an uns Menschen. Nicht wegen dem Honig − ohne den können wir überleben. Schwierig wird's für uns Menschen jedoch, wenn es keine fleißigen Bienen mehr gibt, die unentwegt für uns arbeiten.

Klingt crazy, doch die Honigbiene ist das drittwichtigste "Nutztier" (nach Rind und Schwein). Sie sorgt durch Bestäuben von Bäumen, Nutz- und Wildpflanzen für die Vielfalt an Nahrungsmitteln, wie wir sie täglich genießen − vom Apfel bis zur Zuckerschote. Der Job der vielen kleinen Honigbienen ist es also, gute Ernten und eine ökologische Artenvielfalt für uns Menschen zu sichern. Niemand kann das so gut wie sie − auch keine künstliche Intelligenz oder Roboter.

Fakt ist: Wir brauchen die Bienen!

Du siehst volle Supermarkt-Regale und ab und zu auch mal 'ne Biene und denkst: Wo ist jetzt das Problem? Der Bienenbestand ist seit Jahren in Gefahr, denn es kommt zu einem bedrohlichen Rückgang von Bienenvölkern. Angefangen hat alles mit einem mysteriösen Massensterben in den USA im Winter 2005. Doch überall auf der Welt, auch in Deutschland, gibt es signifikante Rückgänge bei Bienenvölkern.

Warum sterben die Bienen und vor allem wie können wir das aufhalten? Der erste Schritt ist: Lerne sie besser kennen! Denn, je mehr du weißt, desto besser kannst du sie schützen. UND: Hast du einmal ihre Superpower kennengelernt, dann willst du definitiv ihr BFF sein. Und BFFs steht man zur Seite und beschützt sie. Daher let's GO − #MEETTHEBEEFAMILY und entdecke jede Menge coole Facts zu den Bienen, ihren Verwandten und Freunden sowie Feinden aus der Insektenwelt.

MEET THE BEE FAMILY

BEE POETRY

Niemand kann schöner für die Bienen buzzen als Clara. In weniger als 3 Minuten erklärt sie dir im coolen Poetry-Slam-Style, warum die Bienen so wichtig sind zum Überleben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erste Hilfe − Let’s BEE wild

Wild­blu­men­wiese anlegen ­− so geht’s richtig

Wildbienen mangelt es vor allem an natürlichem Lebensraum. Dieser entsteht da, wo es Nahrung, Nistplätze und Baumaterial gibt. Hier erfährst du, wie du mit wenig Aufwand viel erreichen und der Natur was zurückgeben kannst.

  • Saatgut: am besten regionale Wildblumen-Mischungen (gibt's z. B. bei Mellifera
  • Standort: möglichst sonnig, gern nährstoffarme, lehmig-sandige Böden
  • Aussaat: Frühjahr oder Spätsommer, im besten Fall vorher mit einer Gartenhacke/-kralle den Boden etwas auflockern (max. 20 cm tief), dann Saatgut direkt auf die Erde streuen und für Bodenhaftung etwas feststampfen oder hüpfen
  • Pflege: die ersten zwei Wochen gut feucht halten, wenn notwendig alle 2 bis 3 Tage wässern oder du checkst die Wettervorhersage und machst die Aussaat vor einer Regenperiode

Nach etwa 8 bis 10 Wochen geht's dann voll Wildblumen-mäßig ab­­­­. Im Anschluss mindestens einmal im Jahr mähen oder schneiden. Wichtig: Mach's in Etappen, damit immer Nahrung für Bienen und Insekten da ist. 

Let's GO & GROW!

KNOW-HOW-PARTNER

MORE GREEN

STYLE YOUR GARDEN

Ob Bienen, Insektenhotels, Nistkästen oder Urban Gardening: Quentin macht die Welt grüner – auch deine. Entdecke jetzt spannende Facts und grüne Life-Hacks.

CREATE − DON'T WASTE

Die DIY-Upcycling-Tipps von Rookie Selma sind unbezahlbar. Denn damit schenkst du alten Sachen neues Leben, vermeidest Abfall und kreierst Neues, das es nirgendwo zu kaufen gibt.

Meet your Coaches

  • Botschafterin

    Selma Wolff

    Ich bin bei GORILLA, weil ich meine Kreativität gerne auslebe und damit der Umwelt helfen und…

  • Botschafter

    Quentin Kupfer

    Ich bin bei GORILLA, weil ich dich motivieren möchte, dich für Mutter Erde einzusetzen!

News

SHOP

LET'S GO GORILLA! Du willst GREEN-mäßig loslegen? Hier findest du alles, was du dazu brauchst.