Zum Hauptinhalt springen
Logo GORILLA

Im 'Superorganismus' Bienenstock arbeiten die Honigmacherinnen als Pollenstampfer, Klimaanlage und Müllarbeiter zugleich.

Let’s make honey

Jobbe­schrei­bung

Die Honigmacherbienen sind die ganze Zeit busy damit, den Sammelbienen die gesammelten Pollenkörbchen voll Honig von den Hinterbeinen abzunehmen. Diesen verteilen und verfüttern sie an die Ammenbienen und Larven oder lagern ihn als leckeres Pollenbrot ein. "Nebenbei" erledigen sie noch eine Menge anderer Jobs.


  • Alter und Job-Dauer: 12 bis 20 Tage
  • Arbeitsort: im Bienenstock
  • Arbeitsmittel: Futtersaftdrüse
  • Nebenjob: Stockbelüftung und Klimatisierung, Mülldienst erledigen
  • Besonderheit: Honigmacherinnen sind etwa gleich alt wie Baubienen, nur wurden bei ihnen keine aktiven Wachsdrüsen entwickelt

Bee talk mit Quentin

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BEE FACTS

Für ein Glas mit 500 Gramm Honig müssen rund 20.000 Bienen ran. Gemeinsam legen sie mehr als 100.000 km zurück. Das ist in etwas soviel wie 3 x um die Erde reisen. Eine Biene fliegt dabei pro Tag ca. 10 x aus und besucht 250 bis 300 Blüten. Wenn die Bienen 40.000 mal ausgeflogen sind, haben sie 1 Liter Nektar gesammelt − in etwas die Menge, die es für 500 Gramm Honig braucht.

Bienen haben einen ausgeprägten Putzfimmel und legen großen Wert auf Hygiene. Bevor Zellen neu genutzt werden, putzen sie alle Zellen gründlich aus. Tote und kranke Bienen oder Larven werden aus dem Stock gebracht und in einiger Entfernung abgeworfen. Dies alles hilft, um das Volk gesund zu halten.

Nope! Honig ist nicht vegan, denn das Naturprodukt wird von Bienen hergestellt und ist daher ein Tierprodukt. Doch Bienen produzieren den Honig nicht nur für Menschen − sie brauchen ihn auch für sich selbst, denn Honig ist eine wichtige vitamin- und nährstoffreiche Nahrungsquelle. Die Inhaltsstoffe schützen das Bienenvolk zudem vor verschiedenen Krankheiten oder Milbenbefall. Trotzdem gibt es viele Veganer, die Honig genießen. Sie achten dabei auf Bio-Produktionen, bei denen die Bienen nicht "übernutzt" werden.  

Meet the Bee Family

More Bee Input

Check diese Seiten aus und entdecke noch mehr spannende Bee Facts.

Deutsch­land summt!

Die Initiative ist ein bundesweites Projekt für den Bienenschutz. Hier summt's richtig ab.

#beebet­ter

#beebetter setzt sich für den Schutz der Bienen, insbesondere der bedrohten Wildbienen ein.

News