Zum Hauptinhalt springen
Logo GORILLA

Bewusstsein aka Awareness heißt, du bist dir über etwas im Klaren – über eine Sache oder auch über dich selbst. Es ist der erste Step zur Veränderung.

MESSAGE FOR YOU

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bewusst­sein & Du

Das Bewusstsein unterscheidet uns Menschen von "Dingen". Denn wer ein Bewusstsein hat, kann fühlen, sehen, hören, schmecken, denken und vieles mehr.

Bewusst + Sein = Bewusst­sein

Mit deinem Bewusstsein hast du auch die Fähigkeit, über dich selbst nachzudenken, dich zu beobachten und dich bewusst wahrzunehmen. Oft wird mit Bewusstsein ein Zustand beschrieben, in dem man sich über etwas Bestimmtes im Klaren ist − zum Beispiel über sich selbst (= Selbstbewusstsein) oder die Umwelt (= Umweltbewusstsein). Bewusstsein bedeutet auch, sich mit allen Sinnen aufmerksam und bewusst auf etwas einzulassen.

  • Wann bist du das letzte Mal achtsam und aufmerksam mit dir umgegangen?
  • Gab es Momente, an denen du dich mit all deinen Sinnen spüren konntest?
  • Welche Techniken kennst du, um dein „bewusstes Sein“ zu spüren?
  • Wie schärfst du dein Bewusstsein?

Try it: Kerzen­me­di­ta­tion

Neben Yoga und Qigong, ist diese Übung eine coole Methode, die dir dabei hilft, dein Sein mal ganz bewusst zu spüren.

  1. Setze dich abends vor eine Kerze und betrachte diese.
  2. Atme tief ein und wieder aus.
  3. Lass deine Gedanken kommen, nimm deine Gedanken wahr und lass sie einfach wieder weiterziehen (ohne zu bewerten oder darüber nachzudenken).
  4. Wenn deine Gedanken weniger werden, schließe die Augen.
  5. Du wirst die Kerze vor deinem inneren Auge flackern sehen und dein Sein bewusst spüren.

Wichtig! Nicht einschlafen, ohne die Kerze auszupusten.

Tipps & Tricks

Statt höher, schneller und weiter − versuch das Gegenteil. Gib deinem Hirn die Chance, mal abzuschalten. Das tut gut.

Sei präsent − Hier und Jetzt. Das Leben ist voller Ablenkungen und auch wenn viele dieser Dinge Spaß machen, können sie auch anstrengend sein und dich davon abhalten, dich selbst wirklich zu kennen und zu sein.

Positive Gedanken bewirken positive Wunder. Probier's aus und sage dir mehrmals am Tag laut: „Ich bin stark, ich bin mutig, ich bin selbstbewusst.“ ­− wir versprechen, das hat positive Auswirkungen, denn unsere Gedanken bestimmen oft die Realität bzw. wie wir diese wahrnehmen.

Nikotin, Alkohol und andere Drogen sind nicht nur Gift für deinen Körper, sie trüben auch dein Bewusstsein. Tauche lieber ins Bewusst-Sein ab, das ist die beste "Droge".

Viele Sportler*innen nutzen eine Form der Visualisierung: Mit geschlossenen Augen stellen sie sich den optimalen Bewegungsablauf vor und wie sie einen Wettkampf erfolgreich bestreiten. Damit bauen sie eine "Brücke" zwischen Gedanken und der späteren Handlung. Das sorgt für positive Gedanken und diese für mehr Selbstsicherheit. Probiere es aus: Bevor du loslegst, stelle dir mehrmals genau vor, wie du eine Aufgabe erfolgreich meisterst.

Fühle deine Gefühle. Deine Gefühle sind ein wesentlicher Bestandteil dessen, was du bist. Du kannst nicht bewusst sein, wenn du nicht alle deine Gefühle anerkennst und fühlst. Auch unangenehme Gefühle wie Wut und Traurigkeit sind okay. Wenn du sie verleugnest, verleugnest du einen Teil von dir selbst. Erlaube dir, sie auf gesunde, respektvolle Weise auszudrücken.

Ich unterstütze die GO-BALANCE-Kampagne, weil sie wichtige Themen anspricht, die im Alltag vernachlässigt werden, die aber super wichtig für ein ausgeglichenes und harmonisches Leben sind.

Alina Desler GORILLA Botschafterin

AKiJu ist für dich da, wenn du noch mehr Input, Rat und Hilfe zum Thema Achtsamkeit brauchst.

Wunderbare Meditationsübungen für dich zum Einsteigen findest du auch auf dem Youtube Kanal von Mady Morrison. Schau mal rein und nimm dir 10 Minuten Zeit für dein Bewusstsein.

Tipps, wie du dein Leben leichter und bewusster meisterst, erfährst du auch in dem Podcast " Teenage Power" von Pamela Wirsing. Hör mal rein.

ELEMENTS OF BALANCE


TUTO­RI­ALS

#LETS­GO­BA­LANCE mit YOGA, QIGONG & KENDAMA

Trainiere deine Balance mit Yoga, Qigong und Kendama. GORILLA zeigt dir die besten Übungen, mit denen du Körper, Geist und Seele ausbalancierst.

News